PINK – Professionalisierung innovativer Nachwuchs Kunst

Künstler und Künstlerinnen sind häufig auf Ergänzungen zu den Einkünften aus ihrer künstlerischen Tätigkeit angewiesen. Gleichzeitig sind sie gut ausgebildet und bringen vielseitige Kompetenzen mit. Das Angebot soll helfen, künstlerische Fähigkeiten beruflich nutzbar zu machen und sich zu professionalisieren. Es besteht keine Altersgrenze.

P!NK.pool

Professionalisierung !nnovativer NachwuchsKunst soll KünstlerInnen in ihrer Etablierung auf dem Berufsfeld KUNST stärken. Ziel ist, individuelle Perspektiven im Bereich Kunst für die berufliche Existenz auch neben dem Galeriemarkt zu entwickeln, um sich selbstbewusst behaupten und eigenständig etablieren zu können.
Unser Angebot verbindet Seminare und Vorträge (www.pink-push.de)
Es können auch Einzelberatungen in Anspruch genommen werden.

Seminartermine im Mai
Seminar 1: 08. und 09. Mai 2015
12:30 – 18:00 Uhr (Fr.) und 11:00 – 18:00 Uhr (Sa.)

Seminar 2: 29. und 30. Mai 2015
12:30 – 18:00 Uhr (Fr.) und 11:00 – 18:00 Uhr (Sa.)

weitere Informationen: www.pink-push.de
Anmeldung zu den Seminaren: post@pink-push.de
Tel.: +49 (0) 431-30034027

Ausstellungen des Kunstvereins im Atelierhaus im Anscharpark

ZU GAST IM KUNSTVEREIN HAUS 8
Vater Kunstpreis 2015 – Wellen – Die Welt in Bewegung
9. – 24. Mai 2015, Eröffnung: Samstag, 9. Mai 14 Uhr

CONSTANZE VOGT
_anderes–gleiches_ungleiches
9. – 18. April 15, Eröffnung: Mittwoch, 8. April, 19 Uhr
Künstlergespräch: Sonntag, 12. April, 16 Uhr

Archiv:
http://www.kunstverein-haus-8-anscharpark.de/index.php/archiv/

P!NK-Pool
06.05.2015 ,

Forschung und Projekte

Die unter diesem Menüpunkt vorgestellten Projekte erweitern das Wirkungs- und Handlungsfeld der Muthesius Kunsthochschule. Abgesehen von Promotionen, die wir seit 2008 anbieten, sind diese Forschungsprojekte nicht Bestandteil der Lehre, werden aber als offene Angebote in die Studiengänge integriert. Sie ermöglichen Studierenden, ihre Kreativität in der Auseinandersetzung mit den realen Bedingungen unserer Gesellschaft zu trainieren.

Kooperationen

Es entspricht unserem Leitbild, alle Forschungsprojekte studienübergreifend anzulegen. Kooperationen mit den gesellschaftlichen, kulturellen und wissenschaftlichen Institutionen des Landes sind daher selbstverständlich. Hervorragende Wissenschaftler unserer Hochschule brachten wir in Exzellenzclustern mit Spitzenforschern anderer Bildungspartner aus unserer Region zusammen. Im internationalen Rahmen bewegen sich unsere EU-Projekte. Dazu gingen wir länderübergreifende Kooperationen mit Partnern aus den Bereichen Wirtschaft, Kultur und Bildung ein – zuletzt waren darunter beispielsweise Experten aus Dänemark, dem Libanon und der Türkei.

Öffentlichkeitsarbeit

Mit Kunst hoch Schule und den Projekten unter dem Titel Artistic Research knüpfen wir Kontakt zur Öffentlichkeit. Zur Zielgruppe zählen zum Beispiel Schülerinnen und Schüler an allgemein bildenden Schulen Schleswig-Holsteins und ihre Kunstlehrerinnen und Kunstlehrer sowie das Publikum öffentlich geförderter Kultureinrichtungen.

Nachwuchsförderung

Auch für anspruchsvolle biografische Entwicklungen soll es sich lohnen, in Kiel bzw. Schleswig-Holstein zu bleiben. myPlan/EXIST initiiert erfolgreich attraktive Aufgaben im Umfeld der Kunsthochschule. Während Muthesius Projekte Absolventinnen und Absolventen für einen befristeten Zeitraum den Verbleib an der Hochschule ermöglichen.

Fragen zur Forschung?

Ursula Schmitz-Bünder
0431 – 5198-463, presse@muthesius.de